Akita Club e.V. - Verein fuer den Akita & den American Akita
VDH

Zuchtzulassungen & Verhaltenstests

Spotlight - Zuchtzulassungen


Die nächsten Termine:

20.05.2017 im Rahmen der ESA Dortmund
24.06.2017 Delbrück - mit Verhaltenstest
30.07.2017 im Rahmen des CAC Bayern Cup  - mit VT
01.10.2017 Herborn - mit Verhaltenstest

 

Zuchtzulassungen sind auf Anfrage zu den Nationalen und Internationalen Ausstellungen des VDH, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, nach Absprache mit der Zuchtleitung möglich.

 

Verhaltenstest

Der Akita /American Akita soll ein Begleit-und Familienhund sein, der sich mühelos in den gesellschaftlich-sozialen Kontext einfügt. Seine Ruhe, Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber dem Menschen sind
typische Rassemerkmale, die es zu erhalten gilt.
Um dieses zu gewährleisten, führt der Akita Club e.V. als Bedingung für die Zuchtzulassung eine Verhaltens-Überprüfung des Zuchthundes durch.
Vor dem Test soll ein kurzer Spaziergang gemacht werden, um Spannungen
bei Hund und Führer abzubauen.
Der Hund darf während des Tests (non)verbal unterstützt werden. Konditionierungsmittel und positive Verstärkung sind erlaubt, Zwangsmaßnahmen verboten.
Der Hund ist angeleint und wird vom Eigentümer oder einer volljährigen Vertrauensperson geführt.
Ein Spielzeug für Subtest 4 darf mitgebracht werden.

Weitere Infos unter "Verhaltensstest Ablauf" und "Verhaltenstest-Ordnung" (s.o.).

Anmeldungen

Akita Club e.V.

senden Sie bitte ca. 4 Wochen vor dem Termin die Unterlagen:

- zur Zuchtzulassung an
Zuchtleitung:
Sonja Rademacher
Am Frankenhof 45
46514 Schermbeck
Tel.: 02853-39241
E-Mail

- zum Verhaltenstest an
2. Vorsitzende:
Monika Hausner-Schönfelder
Hauptstr. 85
71549 Auenwald
Tel.: 07191-54962
E-Mail

sitemap xml