Akita Club e.V. - Verein fuer den Akita & den American Akita
VDH

Ehrenpräsidentin

Ehrenpräsidentin - Angelika Kammerscheid-Lammers-2
Baron von Gingins

Angelika Kammerscheid-Lammers


Erlenkamp 26
59071 Hamm
Tel.: +49 (0)2381-983621
E-Mail: akita.kammerscheid-lammers[at]t-online[.]de


Es ist uns eine große Freude zu verkünden, dass der Vorstand des Akita Club Angelika Kammerscheid-Lammers im März 2020 zur Ehrenpräsidentin ernannt hat.

Angelika ist bereits seit 40 Jahren Mitglied im Akita Club.
Mitglied wurde sie im Jahr 1980, drei Jahre nach der Gründung des AC und ist somit fast von Anfang an dabei. Seit dieser Zeit ist sie aktives Mitglied, war verheiratet mit dem 2009 verstorbenen, langjährigen Vorsitzenden Lutz Lammers. Angelika hatte im Vorstand des AC, dem sie 35 Jahre lang angehörte, verschiedene Posten inne u.a. 7 Jahre die Geschäftsstelle (1983 - 1990), 4 Jahre Schriftführung (1987 - 1991) 5 Jahre Hauptzuchtwartin (1994 - 1999) und 12 Jahre erste Vorsitzende (2006 - 2018).
Von 1986, dem Jahr des Erscheinens, bis 2000 war sie Redakteurin des MF.
Sie war und ist außerdem tätig als Zuchtzulassungsrichterin, Zuchtwartin und nicht zuletzt als Zuchtrichterobfrau und in dieser Funktion auch Mitglied im Zuchtrichterausschuss des AC und DCNH.
Für den AC hat sie ganz viele wichtige Veranstaltungen mit organisiert, dazu gehören die erste JKC Special Show in Europa 1993, als die komplette Halle 3 in den Dortmunder Westfalenhallen unter dem Thema Japan stand; die 20-Jahr-Feier 1997; die JKC/AC Schau in Hamm 1998; die 25 Jahrfeier in den Zentralhallen Hamm 2002, die Clubsiegerschau mit Akita Cup 2012 in Breitnau; die JKC European Special in Hamm 2014; die 40-Jahr-Feier in Kirchheim 2017.
1995 hat sie das erste deutschsprachige Akita-Buch geschrieben und herausgebracht „Akita - ein fasziniernder Japaner“, das mittlerweile in der dritten überarbeiteten Auflage vorliegt.
Seit der Gründung im Jahr 2000 ist sie Vizepräsidentin der World Union of Akita Clubs (WUAC), dem auch der AC angehört und hat dort u.a. die Sebadenitis-Studie der Uni Kassel mit auf den Weg gebracht.
Ehrenmitglied ist sie seit 2003.
Seit 1988 ist Angelika Spezialzuchtrichterin für Akita, 1991 kamen 18 weitere japanische und nordische Rassen hinzu, dann die gesamte Gruppe 5. Heute ist sie Spezialzuchtrichterin für viele weitere Rassen, außerdem Gruppenrichterin für die Gruppen 5, 7 und 10, sowie Best in Show Richterin. Zur Zeit ist sie in Ausbildung für die Gruppe 2.
Im Jahr 2009 hat auch der VDH ihr außerordentliches Engagement innerhalb des Hundewesens anerkannt und ihr die Baron-von-Gingins-Medaille verliehen.
Die vielen internationalen Kontakte, die guten Kontakte nach Japan zum JKC, das Renomee, welches der AC auch international genießt, obwohl wir nur ein vergleichsweise kleiner Verein sind, haben wir zum großen Teil auch ihr zu verdanken.
Im April 2018 ist sie in den VDH Vorstand gewählt worden und dort seitdem im Bereich VDH-Landesverbände und im Ausstellungswesen tätig.
 

Zurück zur Übersicht der Ansprechpartner

sitemap xml